Wir befinden uns gerade mitten im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit und auch auf unseren Bildungsseminaren im Jahrgang 2015/2016 tauchte das Thema Barmherzigkeit auf. Doch was heißt Barmherzig zu sein eigentlich und welche Haltung steckt dahinter?

Orientiert an den „Werken der Barmherzigkeit für heute“ schauten wir uns in einer Seminarwoche vier der sieben Werke genauer an und überlegten jede/r für sich und gemeinsam in der Seminargruppe, was dies für unseren Alltag bedeuten kann.

Dies geschah mit kurzen Impulsen, visuell verdeutlichten Bilder der Clemensschwestern aus Münster, die eine Fotoausstellung zu dem Thema gemacht hatten, was mit dem jeweiligen Werk gemeint ist (http://www.clemensschwestern.de/downloads/Broschuere_Ausstellung.pdf)

Die vier Werke, mit denen wir uns beschäftigten, waren:

Ich teile mit dir
Ich höre dir zu
Ich gehe ein Stück mit dir
Ich bete für dich

Außerdem gibt es noch:

Einem Menschen sagen: Du gehörst dazu
Ich rede gut über dich
Ich besuche dich